Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Symposium: Vom Wissen zum wirksamen Handeln

14. Oktober um 09:30 - 17:00

Symposium Schöpfungsverantwortung 14.10.2019

Können wir die „Sieben Drachen der Untätigkeit“ (Gifford) besiegen?

Wie kommen wir vom Wissen zum nachhaltigen Handeln? Wir laden Sie ein, sich beim Symposium Schöpfungsverantwortung mit dieser umweltpsychologischen Kernfrage auseinanderzusetzen. Mit spirituellen Impulsen, interessanten Vorträgen, praktischen Übungen und Dialog nehmen wir den Kampf mit den „Drachen“ auf.

Eingeladen sind

  • kirchliche, gesellschafts- und wirtschaftspolitische Entscheidungstragende aus Österreich und Gäste aus Nachbarländern.
  • Menschen, die in Pfarrgemeinden, Diözesen, Politik, Wirtschaft, vereinen, NGOs, Wissenschaft etc. tätig sind
  • alle am Thema Interessierten.

Programm

Kostenbeitrag: EUR 30,-/ Person inklusive Mittagessen

Anmeldung – bis spätestens 30.9.2019:

anmeldung.graz-seckau.at/schoepfung (unter der Rubrik „Als Gast anmelden“)

AGBs

Infos:
Fachstelle Überdiözesane Umweltarbeit der
Katholischen Kirche Österreichs
Anna Kirchengast, +43 676 87422617

anna.kirchengast@graz-seckau.at

P R O G R A M M

Ab 9 Uhr Registrierung und Kaffee

VORMITTAG (9.30–13 UHR)

  • Spiritueller Impuls mit Diözesanbischof Alois Schwarz, Referatsbischof für Umwelt
  • Begrüßung durch Hemma Opis-Pieber, Sprecherin der Kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs
  • Klimaschutz: Hürden und Hoffnungszeichen. Vortrag und Diskussion mit Helga Kromp-Kolb, em. Univ.-Prof., BOKU Wien
  • Mit Umweltpsychologie in die Umsetzung kommen. Vortrag und Diskussion mit Isabella Uhl-Hädicke, Umweltpsychologin, Universität Salzburg
  • Wer spricht dafür? Individueller und gesellschaftlicher Wandel statt Klimawandel: Bewegter Dialog mit Armin Staffler, Politologe, Theaterpädagoge, Obmann spectACT – Verein für politisches und soziales Theater

Mittagspause
NACHMITTAG (14–17 UHR)
Gesprächsrunden/ Workshops zum Thema „Wie gelingt wirksames Handeln?“ mit interessanten Persönlichkeiten, Praxisbeispielen und Übungen (davon können bis zu drei ausgewählt werden)

  • Die „Sieben Drachen der Untätigkeit“ (Gifford) überwinden mit Helga Kromp-Kolb. Moderation: Hemma Opis Pieber
  • Klima- und Energiestrategien von Einrichtungen und Unternehmen – Best Practice-Beispiele mit Barbara Alexander-Bittner, Österr. Energieagentur/ klimaaktiv. Moderation: Klaus Nader, Energiemanager, Diözese Graz-Seckau
  • Ökologische Spiritualität aus den Wurzeln des christlichen Glaubens mit Lucia Göbesberger, Referentin für Umwelt und Soziales, Diözese Linz
  • Miteinander von Mensch und Tier? mit Michael Martys, Zoologe und Psychologe, Direktor i. R. Alpenzoo Innsbruck. Moderation: Werner Schwarz, Evangelischer Umweltbeauftragter Salzburg-Tirol
  • Nachhaltigkeit im Betrieb oder in der Pfarre: Gemeinsam gelingt’s! mit Axel Isenbart, Leiter Umwelt-Managementteam EMAS, Diözese St. Pölten. Moderation: Lois Berger, Umweltbeauftragter Diözese Eisenstadt
  • Wie gelingt Medienarbeit über Nachhaltigkeit? mit Roswitha Reisinger, Herausgeberin Businessart, Lebensart-Verlag. Moderation: Kathrin Muttenthaler, Umweltbeauftragte Erzdiözese Salzburg
  • Wie für den Klimaschutz argumentieren? mit Petra Schön, stv. Geschäftsführerin Klimabündnis Österreich. Moderation: Hans Preitler, Pfarrgemeinde Gratkorn
  • Übungen zum Bewusstseinswandel mit Armin Staffler
  • „Eigentlich bin ich klimafreundlich, aber …“ Umweltpsychologische Perspektive auf unser Verhalten mit Isabella Uhl-Hädicke. Moderation: Markus Gerhartinger, Umweltbeauftragter Erzdiözese Wien

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir auf die vollständige Aufzählung von akademischen Titeln verzichtet.

Plenum: Zusammenschau mit Zeichenhandlung und spirituellem Abschluss

Tagesmoderation: Armin Staffler

Programm als pdf

Anmeldung

anmeldung.graz-seckau.at/schoepfung  (unter der Rubrik „Als Gast anmelden“)

Infos
Fachstelle Überdiözesane Umweltarbeit der
Katholischen Kirche Österreichs
Anna Kirchengast, +43 676 87422617

anna.kirchengast@graz-seckau.at

Wir danken für die Unterstützung durch:

 

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
09:30 - 17:00

Veranstaltungsort

Bildungshaus St. Virgil Salzburg
Ernst­-Grein­-Straße 14
Salzburg, 5026 Österreich